E-SPORTS & SIMRACING NEWS

eNASCAR-Übertragung bricht Rekorde in den USA – INDYCAR iRacing Challenge überzeugt ebenfalls

Da in den letzten Wochen bekanntlich viele Motorsportveranstaltungen abgesagt oder verschoben werden mussten, wird E-Sport bei Fans, Spielern und Fernsehzuschauern auf allen Plattformen immer beliebter und so stark genutzt, wie noch nie zuvor, um virtuellen Motorsport zu sehen. Mit mehr als 900.000 TV-Zuschauern wird die eNASCAR Invitational-Serie nun auch im regelmäßig auf dem US-TV-Kanal Fox ausgestrahlt. Darüber hinaus wurde das erste Rennen der NTT INDYCAR iRacing Challenge von mehr als 225.000 Fans begeistert verfolgt.
Please scroll down for the English version.

Das rekordverdächtige Publikum sah beim ersten Lauf in Miami-Homestead gebannt, wie Denny Hamlin Dale Earnhardt Jr. mit einem kleinen Lackabtausch kurz vor der Ziellinie überholte. Das Fox-TV-Netzwerk hat sich aufgrund den rekordverdächtigen Zuschauerzahlen nun mit NASCAR und iRacing zusammengetan, um die virtuellen Rennen mit den großen Namen aus der NASCAR-Familie sowie dem originalen Kommentar-Team auszustrahlen. Fox wird die weiteren Rennen in seinem Sendernetzwerk und sowohl in Fox Sports 1 als auch in der Fox Sports-App ausstrahlen.

Das Rennen auf dem Homestead-Miami Speedway erreichte laut der Statistik von Nielsen einen Höchststand von 903.000 Zuschauern. Damit wurden gleichzeitig eine Reihe von Rekorden gebrochen, darunter die größten Einschaltquoten bei allen Sportübertragungen in den USA seit Anfang März sowie der Zuschauerrekord für Videospielausstrahlungen in der amerikanischen Fernsehgeschichte.

Mit den Zahlen des ersten Rennens hat Fox nun bestätigt, die bevorstehenden Rennen der eNASCAR iRacing Pro Invitational Series-Saison zu übertragen.

Die eNASCAR Invitational-Serie war nicht die einzige beliebte Serie in den letzten Wochen – der virtuelle Formel 1-Grand-Prix erreichte mehr als 165.000 Live-Zuschauer auf dem offiziellen F1-Kanal und weitere 100.000 schauten dem Twitch-Kanal von Lando Norris zu.

ENGLISH VERSION

With many motorsports events having to be cancelled or postponed, e-sports is becoming increasingly popular with race fans, gamers and television viewers across all platforms to watch virtual motorsports. With more than 900,000 viewers the eNASCAR Invitational series broke various records. In addition to that, the first official race of the NTT INDYCAR iRacing challenge was viewed by more than 225,000 fans.

The Fox broadcast network teamed up with NASCAR and iRacing to show the virtual race, featuring stars from across the NASCAR family as well as the original commentary team.

The race, at Homestead-Miami Speedway, reached a peak of 903,000 viewers, according to Nielsen ratings. That broke a number of records all at the same time, such as the biggest audience for any sports broadcast in the USA on Sunday, the largest audience for any sports broadcast in the USA since beginning of March as well as the record for any gaming broadcast in American television history.

The record-breaking audience for the first round at Miami-Homestead, saw Denny Hamlin overtaking Dale Earnhardt Jr. right at the finish line – not without a little paint trading – and it continued last week with another race at Texas Motor Speedway.

With the numbers of the first race, Fox has now committed to broadcasting the upcoming racing events of the eNASCAR iRacing Pro Invitational Series season. Fox will show it across its network, and on both Fox Sports 1 and the Fox Sports app.

The eNASCAR Invitational series wasn’t the only popular series in the past weeks – the Formula 1 Virtual Grand Prix reached more than 165,000 live viewers on the official F1-channel and additional 100,000 watching the Twitch channel of Lando Norris.

%d Bloggern gefällt das: