Blog

Blog | adidas Motorsport „is all in“

Ich bin froh für ein Unternehmen zu arbeiten und dabei zu studieren, welches sich wie kaum ein Zweites der Leidenschaft Sport gewidmet hat.

Dementsprechend versorgt adidas auch Profirennfahrer aus der ganzen Welt – mit einem kleinen, aber mehr als feinen, Portfolio an Motorsportprodukten. In Zusammenarbeit mit dem britischen Unternehmen Fyshe Limited entsteht unter der Marke der drei Streifen also alles an Racewear, was ein Rennfahrerherz begehrt – Rennfahreranzüge, Handschuhe, Schuhe und Taschen.

IMG_6188

Vor diesem Hintergrund habe ich mich also auf den Weg gemacht und vor dem nationalen Finale der GT Academy an die Tür der verantwortlichen Abteilung geklopft und meine Story und mich vorgestellt. Denn mit der Reichweite, die die Fernsehübertragung der GT Academy Folgen bei RTL erzielte, hatte ich endlich eine richtige Möglichkeit für die Akquisition meines ersten Sponsors.

Das adidas Team hat gleich dafür gesorgt, dass ich mit dem Wichtigsten – Schuhe und Handschuhe- für das Deutschlandfinale ausgestattet bin. Yes! =) Bei beiden Produkten ist vor allem Grip und Tragekomfort essentiell. Die Nähte der Handschuhe sind dafür extra an der Außenseite, während auf der Seite der Handfläche ist das Material besonders dünn und griffig ist. In Action seht ihr die Handschuhe im Video, in welchem Porsche Werksfahrer Marc Lieb eine superschnelle Runde auf der Nordschleife fährt.

IMG_6172

Bei allen Events bisher, waren die Kartschuhe in den mexikanischen Nationalfarben Weiß-Rot-Grün der absolute Hingucker. Das Synthetik-Material ist extrem leicht und an den Kontaktstellen mit den Pedalen ist das Material entsprechend aufgeraut, um noch mehr Grip zu bieten. Darüber hinaus wurde auch an der Sohle leichtes Gummi-Material verwendet, das nicht entflammbar ist und Öl abweist. Das ist vor allem auf der Kartstrecke eine super Eigenschaft, wo gefährliche Ölstellen überall lauern können. Sogar die Rallye-Ikone Walter Röhrl vertraut schon seit jeher auf adidas – aber seht selbst.

IMG_6183

Dabei erlebt adidas Motorsport derzeit übrigens ein kleines Revival, denn bereits in der großen Formel 1-Ära der Siebziger bis in die Neunziger mit Fahrerlegenden wie Ayrton Senna, Mario Andretti, Nigel Mansell und Nelson Piquet war die Marke im Motorsport vertreten. Und nur Wenige wissen, das Adi Dassler den allerersten feuerfesten Rennfahrerschuh im Jahr 1974 entwickelt hat.

Aktuell arbeitet das Team vor allem mit Porsche Motorsport und den Werksfahrern dort zusammen, welches im nächsten in der Langestreckenweltmeisterschaft und meinem Lieblingsrennen, den 24 Stunden von Le Mans antreten wird.

PorscheMuseumInsta (17 von 21)

Produktliste | Product list
KART XLT WHITE/GREEN
ADISTAR NOMEX GLOVE WHITE/BLACK

EN – adidas Motorsport „is all in“

I am happy to work for a company, which is more dedicated to the passion of sports than any other company.

Therefore, it only makes sense, that adidas also supplies professional race drivers from around the globe – with a small, but very high quality-portfolio of motor sports products . In cooperation with the British company Fyshe Limited, they offer everything a race driver could desire – racing suits, gloves, shoes and bags – under the label of the three-striped brand.

Against this background, I knocked at the door of the department in charge before the national finals of the GT Academy to introduce my story and myself. With the full coverage through television broadcast by the German TV channel RTL, online and print media, I finally had a real opportunity for the acquisition of my first sponsor.

The adidas team immediately provided me with the most important equipment – shoes and gloves – for me to be set at the national finals. Yes! =) Both products offer a high level of grip and comfort, which is essential when racing. To ensure that, the seams of the gloves are on the outside, while the material used in the palm-area is very thin and “grippy”. The fingers re pre-curved for more comfort when sitting behind the steering wheel. To see the gloves in action, make sure to watch this super fast lap on the Nordschleife by Porsche works driver Marc Lieb.

At all the events I attended so far, the kart shoes in the national colors of Mexico – white, red and green –  were an absolute eye-catcher! The synthetic material is extremely light and at the contact points with the pedals, the material is roughened in order to provide more grip. In addition to that, light rubber material was also used in the insole-area, which is non-flammable and repels oil. Especially on the karting tracks there are dangerous oil spills lurking everywhere.

Adidas Motorsport is currently experiencing a small revival by the way. Back in the seventies up to the nineties, driver legends such as Ayrton Senna, Mario Andretti, Nigel Mansell and Nelson Piquet represented the brand in motorsports and rocked the three-striped racewear. Check out Walter Röhrl showing off his skills on the pedals. Very few of you might now, that Adi Dassler developed the very first fireproof pair of racing boots in 1974.

Currently, the team works together with professional drivers in the NASCAR Series, as well as the V8 Championship and the Porsche Motorsport factory drivers, who will compete in the World Endurance Championship and my favorite race, the 24 Hours of Le Mans in 2014.

PorscheMuseumInsta (18 von 21)

Kommentar verfassen